HANSArenten Spezial A

Rentenfonds mit Nachranganleihen

Stand: 18.07.2024

Fondsportrait

Nachranganleihen gelten als eigenkapitalersetzend, da sie im Insolvenzfall gleich nach den Eigentümern in Anspruch genommen werden und häufig unbegrenzte Laufzeiten haben. Dieses höhere Risiko wird dem Anleger durch einen höheren Zins vergütet und macht Nachranganleihen deshalb für risikobewusste Anleger als Beimischung interessant. Der HANSArenten Spezial stellt sein Portfolio ausschließlich aus Nachranganleihen primär aus der Industrie, aber bis zu max. 20% auch aus dem Finanzsektor zusammen. Nicht erworben werden Nachranganleihen, die sich u.U. zwangsweise in Aktien wandeln.

Das Rating der Anleihen bewegt sich im Durchschnitt des Portfolios auf Investment-Grade. Engagements in Fremdwährungen sind möglich, werden aber üblicherweise gegenüber dem Euro abgesichert.

Fondsprofil

ISIN DE000A2AQZV3
WKN A2AQZV
Auflagedatum
Gesamtfondsvermögen 229,3 Mio. EUR
Fondswährung EUR
Aktueller Ausgabepreis 54,13 EUR (19.07.2024)
Aktueller Rücknahmepreis 52,30 EUR (19.07.2024)
Wertentwicklung laufendes Jahr 3,38 % (19.07.2024)

Downloads

  • Basisinformationsblatt (PRIIPs) (de) Stand : 08.02.2024 (170,36 kB)
  • Verkaufsprospekt (de) Stand : 31.08.2023 (1,34 MB)
  • Factsheet Privatanleger (Ultimo) (de) Stand : 11.07.2024 (238,54 kB)
  • Factsheet Privatanleger (täglich) (de) Stand : 19.07.2024 (238,49 kB)
  • Jahresbericht (de) Stand : 31.07.2023 (2,98 MB)
  • Halbjahresbericht (de) Stand : 31.01.2024 (1,28 MB)
  • Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungen (de) Stand : 01.08.2023 (432,21 kB)
  • Letzte Bekanntmachung (de) Stand : 16.12.2022 (148,27 kB)

Anlagestruktur / Vermögensaufteilung

Wertentwicklung

Dieses Diagramm zeigt die Wertentwicklung des Fonds als prozentualen Verlust oder Gewinn pro Jahr über die letzten 10 Jahre.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Märkte können sich künftig völlig anders entwickeln. Anhand des Diagramms können Sie bewerten, wie der Fonds in der Vergangenheit verwaltet wurde. Die Wertentwicklung wird nach Abzug der laufenden Kosten dargestellt. Ein- und Ausstiegskosten werden bei der Berechnung nicht berücksichtigt. Der HANSArenten Spezial A wurde am 01.12.2016 aufgelegt. Die historische Wertentwicklung wurde in EUR berechnet.

Wertentwicklung in 12-Monats-Perioden und %

Gut zu wissen: In der obenstehenden Grafik unterscheidet sich die Netto-Wertentwicklung von der Brutto-Wertentwicklung, der sog. BVI-Methode, lediglich dadurch, dass im ersten Jahr der Anlage der Ausgabeaufschlag des jeweiligen Fonds berücksichtigt wurde. Zudem bezieht sich die ausgewiesene Wertentwicklung immer auf vollständige 12-Monatsperioden.
Lediglich die mit einem * gekennzeichneten Werte beziehen sich auf einen kürzeren Zeitraum (seit Auflegung).
Aufgrund aufsichtsrechtlicher Anforderungen werden diese 12 Monatsperioden immer nur zum letzten Ultimo ausgewiesen. Eine Aktualisierung unterhalb des laufenden Monats findet insoweit nicht statt. Bei den anderen zur Auswahl stehenden Darstellungszeiträumen beziehen sich die Zeiträume hingegen immer auf das oben rechts angegebene Datum.