Entrepreneur AS Select S

Aktienfonds global

Stand: 16.05.2024

Fondsprofil

ISIN DE000A2PE097
WKN A2PE09
Auflagedatum
Gesamtfondsvermögen 58,3 Mio. EUR
Fondswährung EUR
Benchmark MSCI Word NDR (EUR)
Aktueller Ausgabepreis 1.655,61 EUR (16.05.2024)
Aktueller Rücknahmepreis 1.639,22 EUR (16.05.2024)
Jahreshoch (Rücknahmepreis) 1.644,57 EUR (15.05.2024)
Jahrestief (Rücknahmepreis) 1.390,73 EUR (05.01.2024)
Wertentwicklung laufendes Jahr 14,49 % (16.05.2024)
ø Wertentwicklung
p.a. seit Auflegung
10,66 % (16.05.2024)
Ausgabeaufschlag 1,00 %
Rücknahmeabschlag 0,00 %
Geschäftsjahresende 30. Juni
Ertragsverwendung ausschüttend
TER (= laufende Kosten) 0,72 % p.a.
Verwaltungsvergütung   davon 0,58 % p.a.
Verwahrstellenvergütung   davon 0,05 % p.a.
VL-fähig nein
Sparplan nein
Einzelanlage ja (min. 1.000.000,00 EUR)
Konformität ja
Vertriebszulassung DE

Kennzahlen

Beta 1,21
Korrelation 0,88
Information Ratio -15,86
Bestimmtheitsmaß 0,8
Alpha -9,36 %
Dauer des Verlustes in Tagen 851
Sharpe Ratio 0,38
Volatilität 18,9 %
Max Drawdown -28,51 %
Anzahl negativer Monate 16
Anzahl positiver Monate 20
Anteil positiver Monate 55,56 %
Schlechtester Monat -9,8 %
Bester Monat 13,32 %

Kommentar

Andreas Schmidt

Andreas Schmidt

Enttäuschende Inflationszahlen in den USA haben die Stimmung der Börsianer im April verschreckt und die Aktien korrigierten teilweise deutlich. Gegen Ende des Monats setzte dann wieder eine Korrektur ein, sodass der April mit einem moderaten Kursrückgang geschlossen hat. Der Fondspreis fiel um 3,6 % auf € 1.575,33 nach € 1.633,54.
Größere Verkäufe des Hauptaktionärs und Gründers bei Perfekt Medical haben einen größeren Kursverfall der Aktie an der Börse in HK ausgelöst, obwohl es keine Unternehmenszahlen vorlag. Mit dieser Maßnahme versucht der Konzern die Liquidität der Aktie deutlich zu verbessern. Das Ergebnis: Die Aktie fiel um 23 %. Das sonst so erfolgreiche Logistikunternehmen Old Dominion Freight Lines aus den USA musste dem verhaltenen Ausblick Tribut zollen und gab um 16 %. Besser lief es dagegen bei AK Medical aus China, das um 21 % zulegen konnte. Auch Tencent profitiert von einem Wiedererwachen in China und steigen um 15 %. Das auf Kakaobutter spezialisierte schwedische Unternehmen AAK wird durch den hohen Kakaopreis begünstigt und klettert um 10 %. Trotz Kursverlusten oder -anstiegen halten wir an den genannten Aktien weiter fest.
Ob der Spruch "Sell in May, go away" auch dieses Mal Bestand haben wird, wird sich zeigen müssen. Den größten Einfluss hat derzeit die Notenbank bzw. die Entwicklung der Inflationsrate. Diese scheint derzeit insbesondere in den USA, bekanntlich die Leitbörse, besonders hartnäckig zu sein. Aus diesem Grund könnte es über die Sommermonate hinweg zu einer volatilen Kursentwicklung kommen.

30.04.2024

Chancen

  • Partizipation am langfristigen Unternehmenserfolg von ausgewählten Qualitätsaktien
  • Aktienanlagen erzielen im Vergleich zu anderen liquiden Wertpapieranlagen über einen langen Zeitraum einen überdurchschnittlich hohen Ertrag.
  • Professionelles Fondsmanagement

Risiken

  • Aktienkurse unterliegen zum Teil starken Kursschwankungen. Dies gilt sowohl für den Gesamtmarktmarkt als auch Einzeltitel.
  • Verlustrisiko gegenüber dem Einstandspreis
  • Wechselkursrisiko, derzeit hauptsächlich gegenüber dem US Dollar
  • Informationen zu weiteren Risiken können dem Basisinformationsblatt und dem VKP entnommen werden.
  • Insbesondere weist der Fonds aufgrund seiner Zusammensetzung und des möglichen Einsatzes von Derivaten erhöhte Schwankungen des Anteilpreises auf.